Vanishing sounds

Klang als Formen erlebbar machen

Zwei Poster die eine fiktive Ausstellung zum Thema aussterbende Geräusche bewerben. Hier wurde der Ton eines Diaprojektors aufgegriffen und die erkennbaren rythmischen Muster in eine visuelle Form überführt.

Diaprojektor (conservethesound.de)

Am Anfang ist ein kurzes Klicken eines Schalters zuhören. Danach hört man ein Rauschen, dass unregelmäßig immer wieder von einem klappern den Greifarm übertönt wird.

“Vanishing sounds”

In dieser Visualisierung finden sich schleifenartige Strukturen, die das holprige, sich Wiederholende des Geräusches betonen. Dazwischen finden sich schwarze Balken, die die Greifarme symbolisieren. Als bildlichen Witz streckt sich ein Arm aus dem Symbol des Greifarms hinaus und hält ein Dia.

“Fading away”

Das Geräusch ist fortlaufend, weswegen die Visualisierung in einer schleifenförmigen Bewegung aus dem Bild läuft. Die Überschrift löst sich auf, was das verschwinden dieses Geräusches aus dem Alltag bildlich zeigen soll und ebenfalls das Hintergrundrauschen des Lüfters darstellt.

Der Titel „Fading away“ (engl. ausklingend, verklingend) nimmt auf das verschwinden der Geräusche aus dem Alltag Bezug und ebenfalls auf die Tatsache, dass Dias nicht ewig haltbar sind.

Analoge Vorübungen

Es wurde mit verschiedenen Farblichkeiten, Formen und Strukturen experimentiert, um Ideen für die spätere digitale Ausführung zu bekommen.

(EN)

Transforming sound into images

Series of two Posters created for a fictional exhibition about soon to be forgotten sounds that used to be part of our immediate surroundings. In this case I concentrated on transforming the sound of a slide projector into a visual expression by establishing rhythmic patterns found in the particular tone and reflecting it in the imagery.

Slide projector (conservethesound.de) (->hear above)

At first you here the “click” of a switch. Then a rustle followed by rattling, sometimes interrupted by a quick, loud crack.

“Vanishing sounds”

A curving line moves towards the observer, interrupted by structures that remind the viewer of the “click-clack” sound of slide being exchanged by the grappler of the slide projector. Additionally an arm sticks out of the symbol, holding a slide, as a metaphor for the machine part it symbolizes.

“Fading away”

The headline dissolves, symbolizing the transience of the sound and also the background noise of the fan. Muted colours of red and greyish blue, accentuate the calming rustle.

Preliminary practices

The images give a glympse into the process of experimenting with shapes and colours before moving from analog to digital.